Service-Navigation

Suchfunktion

„Vorbei ist die schöne Schulzeit!“

Verabschiedung der Wirtschafterklasse für Obstbau und für Weinbau in Weinsberg

Von: Uwe Michelfelder, Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg

Die Absolventen und Absolventinnen des WIrtschafterlehrgangs 2017/2019 mit Lehrkräften

Die Absolventinnen und Absolventen strahlten am Mittwoch, den 20. März 2019 mit der Frühlingssonne um die Wette, so freuten sie sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Wirtschafterausbildung.
Vier junge Damen und 20 junge Herren dürfen sich jetzt „Staatlich geprüfte Wirtschafterin bzw. Wirtschafter für Obstbau und Obstveredlung“ nennen. Zwölf weitere Herren tragen nun den Titel „Staatlich geprüfter Wirtschafter für Weinbau und Oenologie“
Der Direktor der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt, Dr. Dieter Blankenhorn und Schulleiter Rolf Hauser überreichten ihnen an diesem Tag im Rahmen einer Feierstunde die Urkunden und Zeugnisse. Dr. Dieter Blankenhorn gratulierte den Absolventinnen und Absolventen in seiner Rede zu ihrem erfolgreichen Abschluss und wünschte ihnen viel Erfolg bei den nun anstehenden weiteren Prüfungen auf dem Weg zum Meistertitel.
Zum Anstoßen auf die erfolgreiche Schulzeit stand Looping Weincocktail, Apfelsecco und „SeccOhne“, ein neues alkoholfreies Produkt vom Staatsweingut Weinsberg bereit. Nach dem offiziellen Teil an der Lehr- und Versuchsanstalt folgte als stilvoller Schlusspunkt noch ein festliches Menü in der Gaststätte Rappenhof in Weinsberg, begleitet von Weinen des Staatsweinguts Weinsberg.
Gleich drei Buchpreise für die beste Leistung konnten im Lehrgang Wirtschafter für Obstbau vergeben werden. Marion Gold, Patricia Sauter und Valentin Baumann erzielten auf die Kommastelle dasselbe gute Ergebnis. Bei den Wirtschaftern für Weinbau erhielt Herr Lukas Hoffmann den Buchpreis für das beste Ergebnis im Lehrgang.
Aus vielen verschiedenen Regionen kamen auch wieder für diesen Kurs die Studierenden in Weinsberg zusammen um sich weiterzubilden. So waren im Obstbaukurs der Bodensee, die Ortenau, Württemberg, aber auch die fränkischen Obstanbaugebiete vertreten. Für den Weinbaukurs kamen die jungen Leute aus Württemberg, Franken und auch vom Bodensee. In Weinsberg absolvierten sie zwei Schulwinter mit intensivem Unterricht. Dazu kamen im Sommer Seminare und fachliche Exkursionen. Weiterhin mussten die Studierenden über den Sommer noch eine Facharbeit über ein praktisches Thema anfertigen, das anschließend in der Schule schriftlich und mündlich vorzustellen war. Im Februar und März dieses Jahres fanden dann die schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen statt.
Ein besonderes Erlebnis mit vielen neuen Eindrücken waren die einwöchigen Exkursionen. Der Obstbaukurs reiste in diesem Rahmen nach Baden und in die Schweiz, der Weinbaukurs erkundete die Steiermark und das Burgenland in Österreich.
Der Wirtschafterabschluss gibt den Absolventinnen und Absolventen nun die Grundlage um das endgültige Ziel dieses Ausbildungsabschnitts, den Meistertitel, zu erreichen. Die Prüfungstermine folgen in den nächsten Monaten.

  zurück

Fußleiste