Service-Navigation

Suchfunktion

 

Weinbaubetrieb Gundelsheim

Die Rebflächen bestehen aus 2,5 ha Terrassenweinbergen mit bis über 5 m hohen Natursteinmauern (überwiegend Trockenmauern) direkt am Neckar. Die ältesten Rebbestände sind dort über 50 Jahre alt. Zum Betrieb gehören außerdem 7,7 ha flurbereinigte Flächen. Die Böden bestehen aus Muschelkalkverwitterung mit Lößeinlagerungen und sind meist tiefgründig und fruchtbar.

Angebaut werden vorzugsweise Rotweinsorten (Spätburgunder, Lemberger, Schwarzriesling, Samtrot und Dornfelder) sowie etwas Riesling und Kerner.

Der Betrieb wird umweltschonend bewirtschaftet. Alle Flächen, auch die Terrassen, sind ganzflächig begrünt. Herbizide werden nur in Ausnahmen punktuell eingesetzt. Durch optimale Humusversorgung, Mineraldünger und gezielte Pflege der Begrünung wird die Ernährung der Reben gesichert. Mit relativ viel Aufwand werden die Trauben freigestellt. Durch die Einwirkung des Sonnenlichts werden sie weniger anfällig gegen Botrytisfäule. Außerdem werden dadurch die Rotweinfarbe und die Fruchtaromen intensiver ausgeprägt. Die Bekämpfung von Schädlingen erfolgt ausschließlich biologisch und biotechnisch.

Fußleiste